Elterninfos Werkrealschule

Neues Schuljahr Werkrealschule

Liebe Eltern der Pfingstbergschule,

 

ein weiteres Schuljahr unter Pandemiebedingungen neigt sich dem Ende zu. Wir möchten Ihnen deshalb für Ihre Kooperation, Verständnis und Geduld noch einmal herzlich danken.

 

Am letzten Schultag, am Mittwoch den 27.07.2022 findet die Zeugnisausgabe statt. Der Unterricht endet an diesem Tag für alle Klassen um 11:20 Uhr.

 

Die Planungen für das kommende Schuljahr sind schon angelaufen. Folgende Informationen sind für Sie von Bedeutung:

Im Schuljahr 22/23 werden wir wieder zu der klassischen Stundenverteilung zurückkehren. Das bedeutet, dass der Unterricht morgens um 8:00 Uhr beginnt und die Stunden jeweils 45 Minuten dauern. Dass Mittagsband ist zwischen 13:10 Uhr und 14:00 Uhr. In dieser Zeit haben die Schüler die Möglichkeit in der Mensa zu essen und sich zu erholen. Der Unterricht am Nachmittag endet dann um 15:30 Uhr. Von 15:30 Uhr bis 16:00 Uhr findet ein Freizeitangebot für die Schüler statt, die bis 16:00 Uhr Betreuung benötigen.

 

1. Std. 8.00 -8.45

2. Std. 8.45 - 9.30

Pause 9.30 - 9.50

 

3. Std. 9.50 - 10.35

4. Std. 10.35 - 11.20

Pause 11.20 - 11.40

 

5. Std. 11.40 - 12.25

6. Std. 12.25 - 13.10

Mittagsband 13.10 - 14.00

 

7. Std. 14.00 - 14.45

8. Std. 14.45 - 15.30

 

In der 1. Schulwoche findet aus organisatorischen Gründen kein Nachmittagsunterricht statt. Der Mensabetrieb läuft, es kann also ein Mittagessen bestellt werden.

 

Bitte melden Sie sich bis zum 09.09.2022, wenn Sie Betreuung für Ihr Kind benötigen.

 

Wir testen in der ersten Woche nach den Ferien die Schüler 2 mal auf freiwilliger Basis als Vorsichtsmaßnahme.

 

Bisher wissen wir noch nicht, wie die pandemische Situation nach den Ferien aussieht. Deshalb möchten wir eindringlich darum bitten, Kinder mit Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten oder Halsschmerzen nicht in die Schule zu schicken.

 

Liebe Eltern, wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern erholsame Ferien und hoffen, dass wir das neue Schuljahr im September ohne Schwierigkeiten beginnen können.

 

Mit freundlichen Grüßen

Harald Knapp (Schulleiter)

Katja Frohnwieser (stellvertretende Schulleiterin)